Aktuelle Meldungen

MTS-Fachtagung Innovativer Tiefbau

Regensburg-IMG 8565

Wegen der großen Nachfrage jetzt in vier weiteren Bundesländern

Wandel ist zum permanenten Zustand geworden und in immer kürzer werdenden Zeitabständen revolutioniert der Fortschritt unseren Alltag – auch im Tiefbau. Die jährliche MTS-Fachtagung „Innovativer Tiefbau“ begleitet diese Entwicklung seit mehr als 15 Jahren und hat sich mittlerweile als einer der wichtigsten Branchentreffs für innovative Bauunternehmer etabliert. Ihr Hauptaugenmerk richtet sich auf die zunehmende Automatisierung und Digitalisierung von Bauprozessen – in Theorie und Praxis. Die Teilnehmer erwarten hochkarätige Expertenvorträge, Best-Practice-Berichte von erfolgreichen Unternehmern sowie Zeit und Austausch für Diskussionen mit Kollegen und Experten.

mehr Infos >>
 
   

MTS auf der MAWEV

DB-150-MAWEV

Die Baustelle der Zukunft

Die „Baustelle der Zukunft“ ist das Thema, mit dem sich die MTS Maschinentechnik Schrode AG auf der diesjährigen MAVEW präsentiert: Auf ihrem kleinen Demo- und Beratungsstand (Freigelände G3) veranschaulicht ein mit MTS-NAVI ausgestatteter Mini-Bagger die enormen Optimierungspotenziale, die sich im Zuge der Digitalisierung und Automatisierung von Baustellen ergeben. Vorgestellt wird die komplette Produktpalette des Automatisierungsspezialisten – vom neuen MTS-Bodenrecycler über die neue Anbauverdichter- und Tiltrotator-Generation bis hin zur hauseigenen 3D-Baggersteuerung, die seit letztem Jahr von praktischen Baustellen-Apps (MTS-SMART) für die digitale Baustelle flankiert wird.

mehr Infos >>
 
   

Geld und Ressourcen sparen

Sonntag

Sonntag setzt auf teilautomatisierte Bodenaufbereitung durch MTS

Beim Bau einer auf 30.000 qm ausgelegten Produktionshalle in Gau Bickelheim setzte die Unternehmensgruppe SONNTAG auf innovative Bautechnologie aus dem Hause MTS. „Aus ökonomischen und ökologischen Gründen“, erklärt Bauleiter Kurt Rohbeck am Beispiel der 300 Einzelfundamente, die im Rahmen der Baumaßnahme zu erstellen waren: „ Denn die Kombi aus teilautomatisierter Bodenverbesserung und 3D-Baggersteuerung sparte nicht nur Zeit und Geld, sondern auch Ressourcen.“

mehr Infos >>
 
   

Bodenverbesserung mittels MTS-Bodenrecycler

02IMG-20171222-WA0006

Rund ein Drittel an Baukosten gespart

Wenn bei anstehendem Boden ein unerwartet hoher Wassergehalt auftritt, kann das die herkömmliche Kalkulation einer Baustelle kräftig durcheinander bringen. Um die Kosten für die Erdbauarbeiten trotzdem im Rahmen zu halten, setzt Daniel Mühlbauer auf innovative Automatisierungstechnologie von MTS – so auch bei seiner aktuellen Baustelle in Leimersheim: „Hier haben wir allein durch Einsatz des MTS-Bodenrecyclers rund ein Drittel der Kosten gespart. Bei um die 4.500 cbm wieder einzubauendem Boden lohnt sich das in jeder Hinsicht", rechnet Mühlbauer vor. "Mit der zusätzlichen Ersparnis, die wir durch Einsatz unseres MTS-Anbauverdichters erzielen konnten, sind wir zahlentechnisch damit wieder voll auf der Gewinnerseite.“

mehr Infos >>
 
   

Seite 1 von 49