Teilnehmerstimmen

Bodeneinbau und -verdichtung (Seminarblock 1)

Bodenmanagement-Bodenpruefung

Sorgfältige und gleichmäßige Verdichtung ist die Grundlage für eine qualitativ hochwertige Bauausführung und verhindert Schäden durch Setzungen. Lernen Sie die wirtschaftlichsten Verdichtungsmethoden und passende Prüfverfahren kennen.

 

 

Weiterführende Detailinformationen zu diesem Seminar

Klicken Sie für weiterführende Infos einfach auf den Unterpunkt, der Sie interessiert:

Am Ende des Seminartages können Sie...

  • sowohl die technischen als auch vertraglichen Anforderungen (lt. ZTVE) an Verdichtungsgrad und Tragfähigkeit verstehen und die Bedeutung des Proctorversuches einschätzen

  • unterschiedliche Verdichtungsgeräte den jeweiligen Böden und Bauaufgaben zuordnen und die passenden Schüttlagen in der Leitungszone und der Hauptverfüllung ermitteln

  • erkennen, ob der Boden zu nass oder zu trocken ist

  • festlegen, wie Sie die erforderliche Qualität (nach ZTVE) erreichen und nachweisen

  • die Bedeutung von Felddichte und Trockendichte verstehen und indirekte Prüfverfahren interpretieren

  • Erschütterungen gemäß DIN 4150-3 messen

Senden wir Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Zielgruppe:

Bauleiter | Bauingenieure | Planer
Techniker | Meister | Kalkulatoren | Auftraggeber

Referenten:
Hans-Werner Schade |  Ulrike Nohlen | Rainer Schrode | Horst Möhrle

Kosten:

ZWEI BLÖCKE ZUM PAKETPREIS
Die Seminare dieser Reihe bauen aufeinander auf
und sind blockweise zu buchen:
KOSTEN FÜR DAS KOMPLETTPAKET
590,00 € zzgl. MwSt. inkl. Arbeitsmaterial,
Pausenverpflegung und Essen
Ab 3 Teilnehmern 10 % Rabatt
EINZELBUCHUNGEN
Da die Seminare aufeinander aufbauen und
zum Teil Vorkenntnisse voraussetzen,
sind Einzelbuchungen nur auf Anfrage möglich.

Hayingen: 17.05.2017 (ausgebucht) | 31.05.2017 (ausgebucht) | 08.11.2017 | 22.11. Zusatztermin

Hayingen

Tagesseminar der Seminarreihe Bodenmanagement

von 8.45 Uhr bis 17.00 Uhr


Zusatztermine auf Anfrage

 



Alle Termine auf einen Blick

Hier geht's zum Akademie-Terminkalender >>

Hier kommen unsere Teilnehmer selbst zu Wort:

Ich habe viel mitnehmen können – zum Beispiel, dass wir das eigentliche Potenzial neuer Technologien nur mit dem nötigen Grundwissen nutzen können: Grundwissen sowohl im Hinblick auf die Bedienung als auch im Hinblick auf sinnvolle Einsatzbereiche. Das Seminar hat dieses Grundwissen anschaulich und praxisnah vermittelt.

Rolf Meyer (links) Geschäftsführer (Straßen u. Tiefbau Meyer GmbH)

kromer03

Weitere Teilnehmerstimmen finden Sie hier >>

preview akademie2017_thumbAlle Infos auf einen Klick

Klicken Sie sich einfach online durch unseren Akademieprospekt: Ab sofort online >>

 

 

 

 

Nutzen Sie unser Anmelde-Fax >>