Teilnehmerstimmen

Fachtagungen

Die Fachtagung "Innovativer Tiefbau" ist ein jährlicher Branchentreff für Unternehmen, die in puncto Automatisierung die Nase vorn behalten wollen.

Unsere regionalen Fachtagungen haben sich zu einer Informations- und Austauschplattform für Unternehmen etabliert, die in puncto Automatisierung die Nase vorn behalten wollen.

Sie erwarten hochkarätige Expertenvorträge und spannende Erfahrungsberichte von Anwendern, die aus ihrer eigenen Praxis berichten. Sie erfahren, wie Sie Arbeitsabläufe unter Berücksichtigung der einschlägigen Bestimmungen und geforderten Qualität fortschreitend automatisieren können. Auf die jeweiligen Einsparpotenziale wird im Detail eingegangen.


K1600 01TH_2017-03-08 015

 

Zielgruppen
Kalkulatoren | Inhaber | Bauleiter | Planer | Vertreter der öffentlichen Hand

Besonderheiten
Hochkarätige Experten präsentieren Fachvorträge zu zentralen Themen.
Erfolgreiche Unternehmen aus der Region inspirieren Sie mit spannenden Erfahrungsberichten aus ihrer Praxis.

Weiterführende Detailinformationen zu dieser Fachtagung

Klicken Sie für weiterführende Infos einfach auf den Unterpunkt, der Sie interessiert:

Automatisierung im Tief- und Kanalbau

  • Voraussetzungen für einen automatisierten Baustellenablauf
  • Kalkulations- und Einsparpotenziale
  • Prozess-/Veränderungsmanagement im Tiefbau
  • Rechtliche Einbeziehung neuer Verfahren über Nebenangebote
  • Besonderheiten/Änderungen der ZTV E-StB 17

Bodenverbesserung im Kanalbau

  • Einsatzmöglichkeiten und technische Voraussetzungen

Verdichtung im Kanalbau

  • Anforderungen im Kanalbau
  • Vermeidung von Erschütterungen

Digitale Baustelle Tiefbau 3D+

  • Was genau ist eigentlich BIM und warum ist die Umsetzung im Tief- und Straßenbau so schwer?
  • Datenaufbereitung und Workflow
  • Vereinbarkeit von BIM mit geltendem Baurecht/Überlegungen bei der Gestaltung von
  • BIM-Verträgen/Nebenangeboten für 3D-Planung
  • Lokalisierung und Überwachung von Maschinen und Zubehör sowie eine Dispositionslösung für die Verteilung und Abrechnung von Geräten und Fahrzeugen auf Baustellen

Erfahrungsberichte aus der Praxis von Bauunternehmern

Referenten:

Dr. Hans-Werner Schade | Dipl.-Ing. (FH) Dietmar Johannsen | Dr. Sigurd König | Dipl.-Ing. Horst Möhrle | Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) MTD Tobias Hesse | Rainer Schrode | Dipl.-Ing. Ulrich Estermann | Dr. Karsten Wetwitschka | M. Sc. Marco Fecke | Wolfgang Reinhardt

Kosten:

Die Fachtagung kostet 195,- € zzgl. MwSt. inkl. Pausenverpflegung und Mittagessen.
Die Fachtagungen finden in modernen Tagungshotels statt, die nebenstehend aufgeführt sind.
Im Preis inbegriffen sind die Pausenverpflegung und das Mittagessen.

BAYERN
Termin:

06.03.2018 (8.45 - 17.00 Uhr)

Veranstaltungsort:

Regensburg
Best Western Premier Hotel
Ziegetsdorfer Straße 111
93051 Regensburg

 

RHEINLAND-PFALZ
Termin:

14.03.2018 (8.45 - 17.00 Uhr)

Veranstaltungsort:

Gensingen
Sutter's Landhaus
Kreuznacher Str. 61
55457 Gensingen

 

HAMBURG
Termin:

11.04.2018 (8.45 - 17.00 Uhr)

Veranstaltungsort:

Hamburg
Leonardo Hotels Hamburg
Mexikoring 1
22297 Hamburg

 

BERLIN
Termin:

18.04.2018 (8.45 - 17.00 Uhr)

Veranstaltungsort:

Berlin
HTW Berlin (FB II)
Wilhelminenhofstraße 75 A
12459 Berlin

 

NORDRHEIN-WESTFALEN
Termin:

25.04.2018 (8.45 - 17.00 Uhr)

Veranstaltungsort:

Essen
Ruhrturm Business GmbH
Huttropstraße 60
45138 Essen

 



Alle Termine auf einen Blick

Hier geht's zum Akademie-Terminkalender >>

"Eine Tag von Praktikern für Praktiker und ich gehe schon zum zweiten Mal mit vielen Ideen und Anregungen für unsere Baupraxis nach Hause."
Dipl.Ing. Stefan Köhler, Oberbauleiter
(STRABAG AG)

 

koehler

"Eine gelungene Veranstaltung mit hochkarätigen Fachvorträgen und kompetenten Fachleuten, aus dem Bereich Bodenaufbereitung und Bodenverdichtung, unter Berücksichtig der natürlichen Ressourcen und der Wirtschaftlichkeit."

Heinz Ehrmann (rechts) 
Leiter der Maschinentechnik

(Bayerische BauAkademie)

 

ehrmann

"Es war eine sehr aufschlussreiches Seminar-Programm. Ich habe sehr viele Eindrücke und Anregungen mit nehmen können. Es sind auch sehr gute Gespräche und Kontakte, mit Kollegen anderen Firmen entstanden. Ich möchte die Automatisierung im Kanal und Erdbau bei uns in der Firma weiter voranbringen."

Martin Ziegler, Projektleiter Straßenbau
(LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG)

 
ziegler

 

„…….bereits zum zweiten Mal bei dem Seminar „ Innovativer Tiefbau“. Es hat sich wiederum gezeigt, dass der Prozess kontinuierlich mit einem inzwischen wesentlich höherem Tempo vorangeht. Die Entwicklungszeiten werden immer kürzer.
Regelmäßige Schulungen, Seminare sowie die Erkenntnisse aus dem Erfahrungsaustausch mit anderen Fachfirmen sind für Kassecker mit ein wichtiger Baustein in der Entwicklung. So verfolgen wir das Ziel, unsere Kunden innovative und wirtschaftliche Lösungen bieten zu können. 
Getreu dem Motto: Kassecker – Immer einen Schritt voraus ….“

Paul Zant (links) Projektleiter
(KASSECKER GmbH)

 paul zant

K1600 Akademie-ProspektAlle Infos auf einen Klick

Klicken Sie sich einfach online durch unseren Akademieprospekt: Ab sofort online >>

 

Nutzen Sie unser Anmelde-Fax >>